Die Geschichte Deiner Box für ein neues Bewusstsein

„Warum sagst du mir das?” und „Warum sage ich dir das?” könntest du dich fragen, wenn du mit jemandem sprichst.
Wenn du auf die Absichten achtest, die in den Botschaften liegen, muss dir Folgendes klar werden:

1) Du sprichst nur, wenn du eine Absicht verfolgst.
2) Andere sprechen nur, wenn sie eine Absicht verfolgen.

Du als menschliches Wesen bist ein geschichtenerzählendes Wesen. Alles an dir ist am Erzählen beteiligt. Die Art, wie du dich kleidest, dein Berufsbild, dein Sprachmuster, dein Gefühlsausdruck bzw. Nicht-Ausdruck, die Art, wie du mit den Energien anderer umgehst und wie du Problemsituationen entwickelst, all das sind Geschichten. Deine Geschichten haben tendenziell nur ein Thema. Das heißt, du erzählst immer wieder verschiedene Kapitel derselben Geschichte.
Es ist die Geschichte deiner Box:… Was dir gefällt, was dir nicht gefällt, was real für dich ist, was wahr für dich ist, was möglich und was unmöglich für uns ist. Im Grunde genommen erklärt deine Box der Welt ununterbrochen, wer du bist. Die Geschichte deiner Box folgt dir überall hin. Die Geschichte deiner Box beeinflusst die Art, wie du die Welt erlebst und wie die Welt dich erlebt. Du wirst so gut darin, deine Geschichte zu entwickeln, dass du sie selbst glaubst. Manchmal erzählst du Opfergeschichten, manchmal dramatische Geschichten; manchmal langweilige Geschichten, manchmal Heldengeschichten, manchmal Liebesgeschichten. Welche Geschichte du auch erzählst, es ist die Geschichte deines Lebens. Keine dieser Geschichten ist richtig oder falsch. Es sind letztlich einfach Geschichten. Und trotzdem führt jede Art von Geschichte zu einem anderen Ergebnis.

und jetzt…Probier was Neues: Erzähle eine andere Geschichte als die, die du normalerweise erzählst.
Das kannst du auf ganz unterschiedliche Weise tun. Du könntest zum Beispiel jemandem, den du täglich siehst, (dem Chef, einem Kollegen, einer Freundin) von etwas erzählen, was für dich möglich ist und etwas, das du in deinen bisherigen Geschichten niemals als möglich mit einbezogen hast. Du könntest ausdrücklich erklären, warum du den Chef der Firma wirklich wertschätzt. Du könntest erzählen, wie du deine Eltern verstehst und ihnen verzeihst. Du könntest erzählen, was für einen großartigen Partner du an deiner Seite hast. Du könntest erzählen, wie inspirierend deine Arbeit für dich ist.

Du wirst plötzlich merken, dass alle Geschichten, die du erzählst, ein Produkt deines Verstandes sind, einschliesslich der Geschichten, die du seit Jahren erzählst. Du wirst merken, dass durch dein bewusstes Erzählen von neuen Geschichten, du die Quelle der Geschichten bist, die in deinem Leben existieren. Du bist die Quelle deiner Geschichten über andere Leute, über Situationen, über die Zukunft und über das Jetzt.
Du wirst an Dir eine neue Fähigkeit entdecken. Du bist dadurch ebenso eine neue Möglichkeit für andere Menschen und zeigst Ihnen, wie es funktioniert und dass es geht.
Ich wünsche Dir viel Spaß dabei
………und lass mich an Deiner neuen Erfahrung teilhaben – Anna

(Clinton Callahan beschreibt dies wunderbar in seinen Büchern `Abenteuer Denken´)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.